• Frank Schmädeke begrüßte gute Freunde im Landtag

    Frank Schmädeke begrüßte gute Freunde im LandtagAm Rande des Plenums besuchten am Donnerstag Regina und Jan Ahlers, sowie Heinfried und Augusta Kehlbeck auf Einladung von Schmädeke den Niedersächsischen Landtag. Diese Einladung erfolgte als Dank für die große Unterstützung zur Landtagswahl und sollte die Gelegenheit bieten sich über den neuen Landtag zu informieren. Besonders Jan Ahlers traf viele Freunde aus seiner 15-jährigen ... Weiterlesen...
  • Königsfrühstück des Schützenfestes 2018 in …

    Königsfrühstück des Schützenfestes 2018 in Erichshagen: Immer wieder etwas Besonderes und für mich dieses Mal eine ganz besondere Ehre erstmals in offizieller Mission als stellv. Landrat und heimischer Landtagsabgeordneter dabei sein zu dürfen und Grüße auszurichten. Das Feldgericht war einmalig und dem zweitgrößten „Volksfest“ in Nienburg würdig. Die Bürgerkompanie Erichshagen-Wölpe unter meinem Freund Tim Hauschild kann stolz darauf sein, auch am 3. Tage wieder über 630 Ausmarschierer „auf die Beine“ und anschließend auch ins Festzelt bekommen zu haben !!!! - weiter so 👍👍👍 Weiterlesen...
  • Änderungen zum Brandschutzgesetz nun im Landtag verabschiedet

    Änderungen zum Brandschutzgesetz endlich beschlossen: Für die Feuerwehren in unseren Landkreisen ist dieses ein wichtiger Schritt. Mit dem Gesetzentwurf zur Änderung des Brandschutzgesetzes setzen wir die Wünsche der Feuerwehren in Niedersachsen zügig um und erhöhen gleichzeitig die Sicherheit im Brandschutzbereich. Absicherung der Versorgung für nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung abgesicherte Schäden, das Anheben der Altersgrenze von 63 auf 67 und die Ausweitung des Übungsbetrieb sind wichtige Bausteine eines Gesetzes, das unseren ehrenamtlichen Wehren die Chance auf ein zukunftssicheres Konzept ermöglicht. Die Gesetzesänderungen bietet Vorteile für die ehrenamtlichen Strukturen der Freiwilligen Feuerwehren im ländlich strukturierten Raum meines Heimatkreises. Es wird höchste Zeit, dass wir die Rahmenbedingen an die Realitäten anpassen und mit klaren gesetzlichen Vorgaben des Landes die wichtige Arbeit unserer Wehren ebenso unterstützen, wie mit dem Umsetzung des Feuerwehrbedarfsplanes vor Ort. Unsere Freiwilligen Feuerwehren verdienen unsere Aufmerksamkeit und Anerkennung und wir stehen in der Pflicht, die Rahmenbedingen so anzupassen, dass unsere Wehren handlungsfähig bleiben und die Kameradinnen und Kameraden bei ihrem freiwilligen Einsatz nicht noch Nachteile in Kauf nehmen müssen! Weiterlesen...
  • Der Wolf und das liebe Vieh

    Der Wolf und das liebe Vieh Letzte Woche noch führte unser agrarpolitischer Sprecher Helmut Dammann-Tamke über 100 Betroffenen in Sonnenborstel die Populationsdynamik der Wölfe und die daraus resultierenden Probleme Wolf - Nutzvieh - Mensch vor Augen. Nun zeigte das Landvolk in Steimbke vielen Interessierten/Betroffenen in Praxis auf, was eine ständig anwachsende Wolfspopulation ohne menschliche Regulierung sowohl für unsere Weidetierhalter als auch für unsere Kulturlandschaft bedeutet ..... Weiterlesen...
  • Jeder kann schon vor der eigenen Haustür für eine Artenvielfalt sorgen

    Jeder kann schon  vor der eigenen Haustür für eine Artenvielfalt sorgen.... schon vor der eigenen Haustür kann jeder seinen Beitrag zum Erhalt / zur Entwicklung unserer Artenvielfalt leisten ......👍👍👍 Weiterlesen...
  • Das waren 3 interessante Tage bei der GAFA 2018 in Drakenburg

    Das waren 3 tolle Tage bei der GAFA 2018 in Drakenburg - aber alles geht einmal vorüber. Siegfried Heidorn, unser „Motor“ der GAFA und Waltraud Heidorn, „unser Urgestein des Ehrenamtes“, lassen das Mega-Event musikalisch ausklingen .....👍🎶👍🎶🎶 Weiterlesen...
  • Frank Schmädeke bei seiner Rede im Landtag

    Weiterlesen...
  • Unvergessliche Eindrücke von der GAFA 2018

    Unvergessliche Eindrücke von der GAFA 2018: Dank an alle Organisatoren, Aussteller und Gäste dieser „Leistungsschau“ - Dank auch an unsere HARKE für die gute Berichterstattung auf allen Kanälen 👍😉👍😉 Weiterlesen...
  • Eröffnung der 11. Gewerbeschau „GAFA“

    Eröffnung der 11. Gewerbeschau „GAFA“: Ich freue mich, dass wir heute neben den vielen Ehrengästen aus Wirtschaft, Verwaltung, Ehrenamt und Politik auch meinen Landtagskollegen und Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann als Festredner in Drakenburg begrüßen konnten. Die GAFA ist schon eine Erfolgsgeschichte, ich kann mich noch genau an die Erste erinnern, und zwar fand diese In der Landmaschinenhalle unseres damaligen Landmaschinenhändlers Dreeke in Heemsen statt. Viele haben dazu beigetragen, dass diese Regionalschau zu dem wurde, was sie heute ist, heute allen voran Siegfried Heidorn, dem „Motor“ der Veranstaltung, die wieder viele nach Drakenburg lockt.....👍👍👍 Weiterlesen...
  • Besuch der Hannover-Messe

    Besuch der Hannover-Messe: Gemeinsam mit meinen Kolleginnen und Kollegen des Landtagsausschusses für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz war ich zu Besuch auf der Hannovermesse. Ein umfangreiches Programm stand auf der Agenda - Schwerpunkt stellten die verschiedenen Konzepte zum Thema "Sektorenkopplung" (z.B. Wind-Wasserstoff) dar.... Weiterlesen...
  • Frank Schmädeke besuchte während der Klausur der CDU-Fraktion in Braunlage die Sösetalsperre

    Dort wo ein Teil des Wassers für die Versorgung auch im Raum Nienburg durch die Harzwasserwerke kommt, informierte sich Schmädeke über die Qualität und Gewinnung des Wassers in der Sösetalsperre. Weiterlesen...
  • Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Braunlage

    Klausurtagung der CDU-Landtagsfraktion in Braunlage: Ich bin gespannt: Nach gut 150 Tagen Regierungsarbeit tut es der CDU-Fraktion sicherlich gut, sich wieder einmal „den Spiegel vorhalten“, um den eigenen politischen Standort zu bestimmen. Ich hoffe, das es uns in den drei Tagen gelingt, uns auf dieser Grundlage für die Zukunft strategisch optimal auszurichten....👍👍👍 Weiterlesen...
  • Auszüge meiner Landtagsrede zum Thema „Insektensterben“

    Auszüge meiner Landtagsrede zum Thema "Insektensterben" im NDR-Regional-TV: Mein Redebeitrag zum Entschließungsantrag von CDU/SPD zum Thema "Rückgang der Biomasse an Fluginsekten...." wurde am 20.04. in Auszügen in den NDR-Regionalnachrichten um 18:00 Uhr wiedergegeben. Ich habe darin als CDU-Redner des Umweltauschusses zum Ausdruck gebracht, dass der beschriebene negative Trend bei Fluginsekten unbestritten und besorgniserregend ist, da Fluginsekten vielen Tieren als Nahrung dienen und darüber hinaus viele ökologische Funktionen, wie z.B. die Bestäubung unserer heimischen Pflanzen garantieren. Ich habe aber auch darauf hingewiesen, dass die vorliegende wissenschaftlichen Ergebnisse der einen deutschen Studie zum Thema "Insektensterben" selbst in wissenschaftlichen Kreisen kontrovers diskutiert werden. Aus diesem Grunde habe ich sowohl ein bundesweites standardisiertes Insekten-Monitoring als auch weitere wissenschaftliche Ursachenforschungen und –Analysen als Grundlage für eine gezielte Stabilisierung unserer vielfältigen Insektenpopulation gefordert. Trotzdem ist es wichtig in der Bevölkerung ein Bewusstsein für diese komplexe Problematik zu schaffen, denn die beschriebenen Probleme sind zwar vielfältig, können aber z.T. schon vor der eigenen Haustür bzw. im eigenen Garten abgestellt werden. Grundsätzlich gilt, dass wir nur gemeinsam und im ständigen Dialog mit den Flächennutzern und Grundeigentümern substanzielle Fortschritte erzielen werden, die einen bedeutenden und vor allem auch nachhaltigen Beitrag zur Verbesserung der Biodiversität und Insektenbiomasse in Niedersachsen zur Folge hat. Weiterlesen...
  • Im Landtag wurde der Tierschutzplan kontrovers diskutiert

    Tierschutzplan in Niedersachsen kontrovers diskutiert: Ministerin Otte-Kinast hat in der heutigen Landtagssitzung deutlich gemacht, dass der niedersächsische Tierschutzplan weiterentwickelt wird. Gemeinsam treten für eine gesellschaftlich akzeptierte Tierhaltung ein, ohne die Existenz und die Perspektiven unserer Bauern aus den Augen zu verlieren. Es wurde viel diskutiert, aber (obwohl) alle wissen: ohne wirtschaftliche Perspektive für den Landwirt verabschiedet sich auch eine gesellschaftlich gewollte Tierhaltung aus unserer Kulturlandschaft, denn: "stirbt der Landwirt, dann stirbt das Tier" Weiterlesen...
  • Landfrauenverein Nienburg zu Besuch im Landtag

    Landfrauenverein Nienburg zu Besuch im Landtag: Es war mir eine besondere Freude, dass ich gemeinsam mit meinem Landtagskollegen Karsten Heineking unseren heimischen Landfrauenverein Nienburg unter der Leitung von Heidrun Gerdes im neuen Landtag in Hannover begrüßen durfte. Es ist schön ein so großes Interesse an unserer Arbeit im Landtag erfahren zu dürfen. Nachdem die Gruppe von der Besuchertribüne aus die laufende Plenarsitzung beigewohnt hatte, nutzten alle die Gelegenheit, um im Mediensaal mit uns und unseren Landtagskollegen Karsten Becker (SPD) und Helge Limburg (Grüne) ins Gespräch zu kommen. Ich bedanke mich bei allen Landfrauen für die angeregte Diskussion und freue mich schon jetzt auf ein Wiedersehen ...👍👍👍 Weiterlesen...