• Artensterben aufhalten – Insekten schützen

    Artensterben aufhalten - Insekten schützen Antrag der Fraktion der SPD und der Fraktion der CDU - Drs. 18/650 Beschlussempfehlung des Ausschusses für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz - Drs. 18/2043 Weiterlesen...
  • Rede zum Artenerhalt am 14.11.2018 im Landtag

    Rede zum Artenerhalt am 14.11.2018 im Niedersächsischen Landtag Weiterlesen...
  • Der Volkstrauertag 2018 ist besonders. Vor 100 Jahren endete der 1. Weltkrieg

    Der Volkstrauertag 2018 ist besonders. 100 Jahre ist es her, dass der erste Weltkrieg zu Ende gegangen ist. Auch in meiner Heimatgemeinde Heemsen zeugt ein Ehrenmal vor der Kirche von den Gefallenen unserer Gemeinde. Dort gedenken wir den vielen Toten aus beiden Weltkriegen und wir tun das in dem Bewusstsein, dass einige von Ihnen auch zu unseren Familien gehört haben. Fast alle Familien haben Väter, Brüder und Söhne verloren. Eine schmerzliche Lücke, die man bis heute spüren kann. Im September diesen Jahres habe ich eine Urlaubsreise nach Frankreich auch für einen Besuch am Grab meines Großonkels Heinrich Schmädeke in Buzancy genutzt und nach meiner Rückkehr meine Gedanken „zu Papier gebracht“. Gestern hat unsere Heimatzeitung mir die Gelegenheit gegeben, diese Gedanken mit vielen zu teilen. Dafür bedanke ich mich ganz herzlich. Stellvertretend tue ich dies auch im Namen aller betroffenen Familien. Wir gedenken heute unserer Toten, wir sprechen über sie, wir bewahren die Erinnerungen an Menschen, die in unseren Familien fehlen, die vermisst wurden. Denn sie und ihre Geschichte sind ein Teil von uns, der lebendig bleibt, wenn wir sie nicht vergessen. Weiterlesen...
  • Mehr Frieden in der Welt

    Mehr Frieden in der Welt! Unter diesem Motto sammeln auch in diesem Jahr in den Wochen vor und nach dem Volkstrauertag freiwillige Sammlerinnen und Sammler des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge spenden. Es sind Junge und Alte, Männer und Frauen, Schülerinnen und Schüler, Soldatinnen und Soldaten oder Reservisten der Bundeswehr. Mein Landtagskollege Karsten Heineking und ich und viele andere Politikerinnen und Politiker unterstützen in jedem Jahr diese Aktion und bitten um einen Beitrag, weil der Volksbund seine Arbeit zu mehr als 70% aus Spenden bestreitet, obwohl er im staatlichen Auftrag arbeitet. Es ist unser kleiner, gemeinsamer Beitrag für Frieden und Versöhnung in der Welt. Weiterlesen...
  • Emmas einwöchiges freiwilliges Schulpraktikum war viel zu kurz

    Emmas einwöchiges freiwilliges Schulpraktikum ging wie im Flug vorüber: Wahlkreisarbeit, Arbeiten in der CDU-Kreisgeschäftsstelle, Kreisparteitag, Aufgaben der Landtagsverwaltung, Ablauf der 3-tägigen Plenarwoche und zum Abschluss ein Besuch des Agrarausschusses auf der EuroTier in Hannover .... . Mir hat es unheimlich viel Spass gemacht, dass ich meiner Praktikantin diese vielen Einblicke in das politische Leben mit auf ihren zukünftigen Lebensweg geben dürfte. Ich danke allen, die mit zum Gelingen dieses Praktikums beigetragen haben 👍👍👍👍 Weiterlesen...
  • Heute stand die EuroTier auf der Tagesordnung

    Heute stand die EuroTier auf der Tagesordnung: Gemeinsam mit dem Agrarausschuß hatte ich heute Gelegenheit, auf der Messe viele interessante Gespräche zu führen. Es ist immer wieder interessant vor Augen geführt zu bekommen, wie innovativ der vor- und nachgelagerte Bereich unserer Landwirtschaft aufgestellt ist. Hier kann man erahnen, vor welchen Chancen und Herausforderungen unsere moderne Landwirtschaft steht ..... Weiterlesen...
  • In dieser Woche begleitet mich Praktikantin Emma vom Gymnasium Sulingen

    In dieser Woche begleitet mich Praktikantin Emma und verfolgt interessiert die Debatten des Vormittags. Emma macht ein freiwilliges Schulpraktikum, um sich über Politik zu informieren. Erste Eindrücke konnte sie schon am Montag in Nienburg und beim Kreisparteitag sammeln und gestern begleitete sie mich bei meiner Arbeit am ersten Plenartag. Ich unterstütze gerne das (politische) Interesse junger Menschen an Politik und freue mich, Emma zahlreiche Aufgaben eines Landtagsabgeordneten an seinen oft langen Plenartagen zeigen zu können. Dabei werde ich tatkräftig von den Kolleginnen und Kollegen der Fraktionsverwaltung unterstützt und auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Landtagsverwaltung machen für „unsere“ Praktikantinnen und Praktikanten manches „schnell mal eben“ möglich. Herzlichen Dank dafür! Weiterlesen...
  • Gute Begleitung kommunalpolitischer Arbeit ist nicht selbstverständlich

    Gute Begleitung kommunalpolitischer Arbeit ist nicht selbstverständlich! Darum an dieser Stelle ein ausdrückliches Dankeschön an unsere Heimatzeitung „Die Harke“, in Person von Redakteur Arne Hildebrandt, für die umfangreiche und ausgezeichnete Berichterstattung über den CDU-Kreisparteitag am Montag und die immer gute Zusammenarbeit. Weiterlesen...
  • Landtagswoche in Hannover

    Landtagswoche in Hannover: Zunächst die Regierungserklärung unseres Ministerpräsidenten Weil, dann die Beratungen zur Sicherstellung einer flächendeckenden hausärztlichen Versorgung, anschließend eine Beratung zur Ausführung des Transplantationsgesetzes ...... - in der Mittagspause eine zusätzliche Umweltausschusssitzung ..... - da kommt keine „Lange Weile“ auf ..... Weiterlesen...
  • Kräftiger Zuschuss für Stadt und Landkreis aus dem Landesstraßenprogramm 2019

    Kräftiger Zuschuss für Stadt und Landkreis Nienburg aus den Projektmitteln des Landesstraßenbauprogramm 2019. Über fast 1,8 Mio Euro Fördermittel für unsere Heimatwahlkreise habe ich mich gemeinsam mit meinem Landtags-Kollegen Karsten Heineking heute gefreut. Damit unterstützt das Land Niedersachsen die Optimierung des Parkleitsystems in Nienburg und zwei Straßenbaumaßnahmen in Winzlar und Diepenau. Weiterlesen...
  • Eben noch in der CDU Landtagsfraktion und jetzt Kreisparteitag in Estorf

    Eben noch in der CDU Landtagsfraktion Niedersachsen mit Bericht von Matthias Middelberg aus der CDU-Landesgruppe Niedersachsen der Bundestagsfraktion aus Berlin, kurzen Berichten aus Fraktion, Partei und Arbeitskreisen ..... und nun ab zum Kreisparteitag meines CDU-Kreisverbandes Nienburg ....👍👍👍 Weiterlesen...
  • Eine schöne Geste aus Frankreich

    Eine schöne Geste aus Frankreich: Anfang Oktober lernte ich während einer Gedenkveranstaltung zu Ehren der Gefallenen der Weltkriege unter dem Triumphbogen Herrn Albert Touboul, Mitglied im Nationalen Verband der Alumni der Französischen Streitkräfte in Deutschland und Österreich kennen. Er und seine Organisation waren maßgeblich an den heutigen 100-jährigen Feierlichkeiten des Waffenstillstandes von 1918 beteiligt. Heute, pünktlich zum 11. November bekam ich ein Päckchen und Brief von ihm zugestellt: Herr Toubol konnte sich sehr genau an unser kurzes aber intensives Gespräch inmitten "seiner Fahnenträger" erinnern. In Bezug auf meinen am 30. September in der Nähe von Verdun gefallenen Großonkel Heinrich Schmädeke bemerkte er: der französische Boden machte keinen Unterschied zwischen deutschem und französischem Blut - "Nie wieder" sagten alle Überlebenden, aber ES" begann wieder. Deshalb sei es wichtig, dass Frau Merkel und Herr Macron am 11.November unter dem Triumphbogen den Frieden zwischen beiden Ländern bezeugen. Als Hommage an diese Freundschaft schickte Herr Touboul mir und meiner Familie den Anstecker "sans mots" / "Ohne Worte", der die Deutsch-Französische Freundschaft symbolisiert. Ich war sehr gerührt über diese Art der gelebten Deutsch-Französischen Freundschaft. DANKE Weiterlesen...
  • Am 30.09.1918 fiel mein Großonkel Heinrich Schmädeke

    Am 30.09.1918 fiel mein Großonkel Heinrich Schmädeke kurz nach seinem 20.sten Geburtstag in der Nähe von Verdun (Verpel). Noch vor einigen Wochen habe ich zu seinem Geburtstag sein Grab auf dem gepflegten deutschen Soldatenfriedhof in Buzancy aufgesucht: Die Vergangenheit war auf einmal so nah, die Sinnlosigkeit dieses Sterbens auf allen Seiten wurde mir mahnend vor Augen geführt..... Weiterlesen...
  • Landtagsvizepräsident Bernd Busemann als Festredner bei der Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg

    Wer nicht mitmacht, der sorgt dafür, dass das erfolgreiche System kaputt geht. Deutliche Worte und engagiert vorgetragene Statements zum Thema kommunale Selbstverwaltung und ehrenamtliches Engagement fand heute Abend unser Landtags-Vizepräsident Bernd Busemann als Festredner des diesjährigen Bürgermahls der Bürgerstiftungen im Landkreis Nienburg. Zwischen Vorspeise und Gänseessen betonte Busemann, dass unser hochentwickeltes Gemeinwesen das Ehrenamt bedinge- viele müssen mitmachen, sonst funktioniere es nicht. In Sport, Kultur, Feuerwehr und Rettungswesen, vielen Vereinen und in der Politik engagieren sich über drei der acht Millionen Niedersachsen. Und wenn es gut funktioniert, wenn viele mitmachen, dann sei dieses System eine solide Basis für unsere gelungene Gesellschaft. Beteiligung an Demokratie braucht Menschen, die mitmachen, die in Parteien sind, sich wählen lassen und die wählen gehen! Schon vorher hatte Frank Lehmeier als Vorsitzender der Bürgerstiftung die beachtlichen Ergebnisse und Erfolge des vergangenen Jahres zusammengefasst. Stiftungsratsvorsitzender Martin Lechler nutzte den netten Abend außerdem, um sich beim Vorstand für die geleistete Arbeit zu bedanken. Ein schöner Abend für den guten Zweck, mit gutem Essen und interessanten Gesprächen. Herzlichen Dank für die Einladung! Weiterlesen...
  • Es bewegt sich etwas in Sachen Wolfsmanagement

    Es bewegt sich etwas in Sachen Wolfsmanagement - selbst der NABU sperrt sich nicht mehr kategorisch gegen die Entnahme verhaltensauffälliger Wölfe - trotzdem wird die Hoffnung in eine flächendeckende Zäunung als allheilbringendes Hilfsmittel gegen Wolfsrisse immer noch zu hoch aufgehängt. Unser Rudel im Lichtenmoor überwindet spielerisch den 10.000 Volt - Grundschutzzaun mit der geforderten Mindesthöhe von 1,20 m. Müssen es nun 1,70 m oder mehr sein? Wer soll einen solchen Zaun ausstellen? Wer soll diesenZaun warten und pflegen??? — eine Illusion ..... Weiterlesen...