CDU-Landtagsfraktion beschließt 17 Punkte Maßnahmenkatalog für unsere Wälder

Immer wieder erleben wir in unseren Wälder die Auswirkungen von Katastrophenlagen und die daraus resultierenden Vegetationsschäden. Um unsere Wälder für die Zukunft klimastabiler zu gestalten, haben wir in Niedersachsen nun einen 17 Punkte umfassenden Maßnahmenkatalog zum Schutz der niedersächsischen Wälder erarbeitet. Maßnahmen sind unter anderem die Aufforstung durch klimatolerante Laub- und Nadelbäume und personelle als auch finanzielle Hilfe für Privatwaldbesitzer. Auch Sofortmaßnahmen im Katastrophenfall sollen durch einen verwaltungsübergreifenden Krisenstab schneller ermöglicht werden.

Um mir ein genaueres Bild vom Zustand der Wälder in meinem Heimatwahlkreis zu machen, war ich der Einladung unserer JU zu einem interessanten Waldspaziergang der besonderen Art gefolgt. Am vergangenen Freitag Nachmittag waren wir gemeinsam mit Förster Henning Schmitdke zu einen Waldspaziergang gestartet , um die Auswirkungen auf unsere Wälder durch die Dürresommer, den Borkenkäferbefall, Totholz und Monokulturen persönlich in Augenschein zu nehmen und über die möglichen Maßnahmen zu diskutieren, die dem Wald helfen, sich zu regenerieren.

Dürre und Borkenkäfer haben schlimme Schäden angerichtet.

Aktuelles