Im Mittwochs-Plenum

In der aktuellen Stunde im Mittwochsplenum konnte ich einige wichtige Fakten zum Thema „Weidetierschutz“ vortragen und aus meiner Erfahrung aus dem heimischen „Reallabor- Wolf“ berichten. In meiner Ansprache früh um 9.30 Uhr habe ich bereits dargestellt, was die Bundesregierung dann am späten Nachmittag bekannt gegeben hat:

Das Bundesnaturschutzgesetzt soll geändert werden, die Novelle wird wichtige Fortschritte beim Problem des Umgangs mit dem Wolf bringen. Auch die Jagdberechtigten sollen endlich die Möglichkeit bekommen, bei der Entnahme von Wölfen mitzuwirken und damit die Schadschwelle herabzusetzen.

Ein schöner Erfolg für unser Engagement in der Landesregierung und eine gute Botschaft, nicht nur für die Weidetierhalter aus meinem Heimatwahlkreis.

Hier können Sie meinen Redebeitrag zur aktuellen Stunde nachsehen:

Aktuelles