Mit einem gemeinsamen Spatenstich sind wir in unserem Landkreis im Oktober 2018 in den Glasfaserausbau gestarte

Mit einem gemeinsamen Spatenstich sind wir in unserem Landkreis im Oktober 2018 in den Glasfaserausbau gestartet. Seit dem hat sich viel getan und der Ausbau kommt ,trotz aller Umstände, Gut voran. Mit Blick auf die Berichterstattung über die Glasfaserversorgung niedersächsischer Haushalte anlässlich einer Grünen-Bundestagsanfrage erklärt Niedersachsens Digitalisierungsstaatssekretär Stefan MuhleDarum:

„Im Kern zielt die Parlamentsanfrage darauf ab, bei wie vielen Anschlüssen die Glasfaserleitung direkt ins Wohnzimmer der Menschen in Niedersachsen führt. Die Aussagekraft dieser Antwort ist für die entscheidende Frage nach der Verfügbarkeit von schnellem Internet in Niedersachsen nicht relevant. Wichtig sind die Breitbanddaten für unser Land, und die können sich inzwischen sehen lassen. Laut Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur verfügten 2019 in Niedersachsen 91 Prozent der Haushalte über einen Internet-Anschluss von 30 MBit/s, bei 64 Prozent lagen 400 MBit/s an und 49 Prozent hatten bereits 1 GBit/s. Den aktuellen Zahlen des Beratungsunternehmens ateneKOM zufolge besteht für Niedersachsen eine Breitbandverfügbarkeit im Bereich 1 GBit/s von 51,3 Prozent – das entspricht Platz 3 der Flächenländer, hinter Bayern und Schleswig-Holstein. Bei den Krankenhäusern liegt der Gigabit-Wert bei 72 Prozent und bei den Schulen bei 86 Prozent. Auch diese Werte sind im Bundesvergleich Spitzenwerte und widersprechen der negativen Interpretation der Bundestagsanfrage. Unabhängig davon bleibt unser Ziel die Versorgung aller Haushalte in Niedersachsen mit schnellem Internet bis 2025.“

Aktuelles