Landfrauen Nienburg besuchten Niedersächsischen Landtag

Auf Einladung des heimischen Landtagsabgeordneten Dr.Frank Schmädeke waren heute 30 Landfrauen unter der Leitung von Heidrun Gerdes zu Besuch im Landtag.

 

MdL Dr. Frank Schmädeke ( vorn links), Frau Heidrun Gerdes ( 2.v.li) und MdL Karsten Heineking (rechts) mit den Landfrauen im Aufgangsbereich zum Landtag

Nach einer Einweisung in die Arbeitsweise und der Geschichte zum Gebäude und dem Umbau, nahmen die Gäste auf der Zuschauertribühne ihre Plätze ein. Es standen die Beratungen zu den Themen „Kinderrechte in das Grundgesetz aufnehmen“ , der „Europaweite Behindertenausweis“ und die „Digitalisierung der Hauptverkehrsachsen“ auf der Tagesordnung. Neben den Wortbeiträgen der einzelnen Parteien, konnten die Gäste sich auch einen Einblick über das Geschehen im neuen Plenarsaal verschaffen.

Bei der anschließenden Diskussion mit Vertretern der SPD, Grünen und den beiden CDU-Abgeordneten Heineking und Dr.Schmädeke wurde viele Fagen zum Arbeitstag eines Abgeordneten, zu Themen wie die derzeitige aktuelle Situation um die schwachradioaktiven Stoffe in Leese, sowie der Arbeit der Fraktionen intensiv diskutiert.

Die Landfrauen verfolgen gespannt die Vorträge der Abgeordneten Schmädeke und Heineking.

Frau Gerdes bedankte sich im Namen der Gruppe für die umfassenden und spannenden Einblicke in die Landtagsarbeit und möchte gern mit den Damen der Nienburger Landfrauen, die heute nicht konnten, demnächst wiederkommen.


Frank Schmaedeke - Eichenweg 6 - 31622 Heemsen

05024 / 88 03 14 - kontakt@frank-schmaedeke.de