Dieses Wolfsrudel im Lichtenmoor „kann nun auch Rinder“

Dieses Wolfsrudel im Lichtenmoor „kann nun auch Rinder“

– ohne Kehlbiss (=Tötung) wurde es vom Rudel sehr wahrscheinlich niedergerungen und bei lebendigem Leibe zerfleischt ….. .

Seit August im Schnitt alle 3 bis 4 Tage ein Riss –
Das Rudel hat bei vergangenen Rissen den Grundschutzzaun des NLWKN überwunden, hat ein Schaf im Stall gerissen, hat ein Alpaka direkt vor einem Waldkindergarten gerissen, und ich höre gerade – nach dem gestrigen Rinderriss wurde heute morgen schon wieder ein gerissenes Schaf auf einer Weide zwischen Rastplatz (B209) und Gehöft gefunden ….. – meine Meinung dazu habe ich übrigens nicht erst gestern der Lokalzeitung DIE HARKE mitgeteilt ……


Frank Schmaedeke - Eichenweg 6 - 31622 Heemsen

05024 / 88 03 14 - kontakt@frank-schmaedeke.de